Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands.
Un projet de l’Association des Communes Suisses.

Zukunftstag Zeneggen

Übersicht
Zahlen/Fakten
Videos/Stimmen zum Projekt
Kontakt/Links
Dokumente
Um den Puls der Bevölkerung zu spüren, lud die Zenegger Gemeindeexekutive die Bevölkerung zum Zukunftstag ein.

Im September 2016 lud die Gemeindeexekutive Zeneggens die Bevölkerung ein, sich für die Zukunftskonferenz anzumelden und bis anfangs Oktober Themenvorschläge zu senden. Der Interessenschwerpunkt lag bei der Neugestaltung des Dorfplatzes, der Erhaltung der Schule, dem Treffpunkt für die Jugendlichen, der Attraktivität Zeneggens für junge Familien und einem Löschbecken, das auch als Erholungsgebiet dienen kann. Der Gemeinderat wollte den Puls der Bevölkerung fühlen.

Mitte November fanden sich rund 80 Personen bzw. zwei Drittel der Bevölkerung in der Mehrzweckhalle ein. Sie wurden in fünf Gruppen von 12-15 Personen geteilt. Die Unterteilung erfolgte mittels Schöggeli, deren Farbe die Gruppenzugehörigkeit bestimmte. Jede Gruppe machte anschliessend während 30 Minuten an einem der fünf Posten mit den folgenden Themen halt: Verwaltung/Information/Raumplanung, Ortsbild/Wohnen/Dienstleistung, weiter Energie/Wasser/Versorgung, Familie/Schule/Jugendkultur und schliesslich Landschaft/Tourismus. Die fünf Posten wurden von den fünf Mitgliedern des Gemeinderates moderiert.

Ein wichtiges Anliegen der Exekutivmitglieder war, dass die Vorschläge nicht blosse Visionen, sondern umsetzbare Pläne sind. Nach der Sammlung der Ideen und Vorschläge verteilten die Teilnehmenden je 5 Kleber auf jene Projekte, die für sie im Vordergrund stehen. Diese Priorisierung und die daraus resultierenden Projekte stellen zugleich den Auftrag an den Gemeinderat für die nächsten Monate und Jahre dar. Darunter fallen beispielsweise die Erweiterung eines Löschbeckens zum Naherholungsgebiet oder die Neugestaltung des Dorfplatzes.

Methoden: Zukunftskonferenz mit Workshops.

280

Fünf Gemeinderäte mit jeweils einer assistierenden Person, 80 Teilnehemende aus der Bevölkerung.

Gemeindeexekutive

Gestaltung des Dorfplatzes Zeneggens - Den Puls der Bevölkerung spüren

1) Information der Bevölkerung und Bitte um Rückmeldung für eine allfällige Teilnahme.

2) Bevölkerung wurde aufgerufen bis zum 3. Oktober Themenvorschläge (per Mail, Whatsapp, aber auch mündlich) einzusenden.

3) Auswahl und Vorbereitung der einzelnen Anliegen durch die Exekutive.

4) Treffen am 19.11.16 um die Vorschläge intensiv zu diskutieren.

5) Umsetzung der Projekte:

  • Die Türe zum Spielplatz ist geflickt, Robidog-Stationen wurden gebaut.
  • Organisiert und geplant sind: Das Löschwasserbecken, der zeneggische Gemeindeputztag, der Spät-Bus.
  • Internet: Dieses wird wahrscheinlich erst 2018 umgesetzt, dafür mit neuster Technologie.
  • Dorfplatz ist auf Eis gelegt, weil sich die Gespräche mit dem Kanton in die Länge ziehen.
Gesamte Bevölkerung
Erhöhung der Lebensqualität
Einmaliger Anlass
Zukunftskonferenz mit Workshops

Pressespiegel: Radio Rottu Oberwallis

Zeneggen in der Schweizer Gemeinde: Fokus Partizipation

Laut Imstepf war das Echo aus der Bevölkerung phänomenal. Die Bevölkerung meint, dass der Workshop das beste war, was jemals in Zeneggen organisiert wurde.

Gemeindepräsident Andreas Imstepf
stepfi63@gmail.com
079 505 48 78

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)

Schweizerischer Gemeindeverband

Schweizerischer Gemeindeverband
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.